Value-centered Design

Seit über fünfzehn Jahre gestalte ich mit und für Kund*innen aus dem öffentlichen und privaten Sektor Strategien und Prozesse für den digitalen (und) gesellschaftlichen Wandel. Dabei bin ich zunehmend zu der Überzeugung gelangt, dass die reine Ziel- und Nutzer*innen-Orientierung keine nachhaltigen Innovationen und Veränderungen schafft.

Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Autos.

frei nach Henry Ford

Neben der Frage nach Wünschen, Bedarfen und Zielen, müssen wir uns fragen: Wie wollen wir das Miteinander als Organisation oder Gesellschaft gestalten? Welche Qualitäten soll unser Umgang miteinander und unsere Umwelt haben? Und wie können wir das erreichen? Auf den Antworten lassen sich robuste und nachhaltige Lösungen „bauen“.

Meine Arbeitsschwerpunkte:

Meine Themen: Open Innovation, Digitalisierung/digitale Transformation, New Work/Zukunft der Arbeit, Onlinezugangsgesetz (OZG), Fachkräftesicherung, Berufliche Anerkennung, Vereinbarkeit